Suche
Filter

Datenschutz

Datenschutz - Bäder BVS

Webshop

Personenbezogene Daten erheben wir nur, insofern wir sie für die Abwicklung des Bestellvorgangs im Webshop benötigen bzw. insofern sie uns diese im Zuge des Bestellvorgangs Webshop mitteilen. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, Ihre Daten werden zu vorgenanntem Zweck ggf. an uns unterstützende Dienstleister (Händler und Zahlungsdienstanbieter) weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt haben. Die Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Es ist gewährleistet, dass alle datenempfangenden Stellen die Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit einhalten.

Bei der Benutzung des Web-Shops werden Cookies angelegt, die den Komfort des Web-Shops erhöhen. Diese Cookies speichern den Warenkorb während des Einkaufs-vorgangs. Diese Cookies verlieren nach dem Ablauf ihrer Gültigkeit ihre Funktion. Sie können diese Cookies darüber hinaus jederzeit in Ihrem Browser löschen. Die Daten-verarbeitung erfolgt dabei auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Kundenbereich im Webshop - Nutzerkonto

Nutzer des Webshops können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden den Nutzern die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und diese zu Zwe-cken der Bereitstellung des Nutzerkontos auf Grundlage vertraglicher Pflichterfüllung verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere Kontakt- (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift) und Login-Informationen (E-Mail-Adresse und Passwort).

Im Rahmen der Anmeldung und Registrierung sowie der Nutzung des Nutzerkontos speichern wir IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung.

Die Nutzer können über Vorgänge, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht.